Archiv der Kategorie: Astrid Lindgren

Astrid Lindgren – Pippi ist die Stärkste (Comic)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Inhalt/Meine Meinung:

Mir hat auch der zweite Comic sehr gut gefallen. Die Illustrationen sind von Ingrid Vang Nyman. Sie hat im Original auch die schwedischen Bücher von Pippi Langstrupf illustriert. Das war auch der Grund, aus welchem ich die Comics unbedingt lesen wollte. In dem Buch sind verschiedene Geschichten, die man auch aus den Pippi Büchern / Filmen kennt kurz als Comic zusammengefasst. Jede Geschichte ist auf insgesamt 4 Seiten abgedruckt. Die Geschichten sind natürlich schnell zuende gelesen, aber dennoch geht der unvergleichbare Charme der Pippi Geschichte keinesfalls verloren – ganz im Gegenteil. Ich kann die Comics jedem „Pippi-Fan“ nur empfehlen und werde mir sicherlich auch noch den letzten Comic von Pippi aus dieser Reihe zulegen. Besonders toll fand ich auch, dass die Illustrationen in Farbe sind.

In dem Buch sind folgende Geschichten abgedruckt, jeweils 4 Seiten pro Geschichte:
1.) Pippi geht einkaufen

2.) Pippi macht einen Ausflug

3.) Pippi mag keine Tierquäler

4.) Pippi geht auf den Jahrmarkt

5.) Pippi erleidet Schiffbruch

6.) Pippi ist noch mehr Schiffbrüchig

Es gibt insgesamt 3 Comics aus dieser Reihe:

Astrid Lindgren – Pippi zieht ein

Astrid Lindgren – Pippi ist die Stärkste

Astrid Lindgren – Pippi regelt alles. Comic Strip

Sonstiges:

Verlag: Friedrich Oetinger Verlag

Erscheinungsdatum: 1971

Seitenanzahl: 28

Preis: vergriffen, ich habe 5, 29 EUR plus Versandkosten für den Comic bezahlt

Astrid Lindgren – das entschwundene Land

Astrid Lindgren – das entschwundene Land

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Klappentext:

Am 14. November 2002 wäre Astrid Lindgren 95 Jahre alt geworden, und vielleicht hätte diese erste Taschenbuchausgabe ihrer autobiographischen Geschichten sie erfreut. Gewiß erfreuen wird unser Geburtstagsbuch aber ihre millionenfache Leserschaft, wenn die Autorin sie in ›Das entschwundene Land‹ entführt, in das Land ihrer glücklichen Kindheit.

Und nicht die kleine Astrid Anna Emilia Ericsson steht da im Mittelpunkt, sondern die unglaublich schöne Liebesgeschichte ihrer Eltern und ihr Leben im kargen Småland im Süden Schwedens. Dann wurden die Kinder geboren: Gunnar, Astrid und Stina und Ingegerd. Auf dem Pachtpfarrhof herrscht reges Treiben und Natur pur und die Kleinen sind mittendrin: zwischen Mägden und Knechten, Armenhäuslern und Landstreichern.

Und als Astrid etwa fünf Jahre alt ist, bekommt sie in einer kleinen Häuslerküche das Märchen vom Riesen Bam-Bam und der Fee Viribunda vorgelesen – eine neue Welt tut sich auf, die Welt der Bücher, die Welt der Phantasie. Woher sie später ihre Einfälle nahm für Pippi, Pelle oder Michel? Aus ihrem Land der Kindheit, das entschwunden, aber unvergeßlich war.

Meine Meinung:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Als großer Astrid Lindgren-Fan war dieses Buch für mich ein „muss“.Das Buch hat mich nicht enttäuscht. Astrid Lindgren beschreibt eine Kapitel aus ihrer Kindheit, die zwar von harter arbeit gekennzeichnet war, wie es damals typisch war, aber auch unglaublich wundervoll und völlig gewaltfrei war. Auch in diesem Buch kommt ihr typische Sprachwitz nicht zu kurz.

Das Buch ist natürlich nicht besonders dick, dennoch hat es mir einen schönen Einblick in A.Lindgrens Kindheit gegeben und einige Hinweise auf die Inspiration ihrer Ideen.

Sonstiges:

Verlag: Dtv

Seitenzahl: 125

Preis: meine Auflage ist bereits vergriffen, aber das Buch ist in anderen Auflagen zu versch. Preisen erhältlich
bei amazon

Astrid Lindgren – Pippi zieht ein

Astrid Lindgren – Pippi zieht ein

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Inhalt/Meine Meinung:

Mir hat der Comic sehr gut gefallen. Die Illustrationen sind von Ingrid Vang Nyman. Sie hat im Original auch die schwedischen Bücher von Pippi Langstrupf illustriert. Das war auch der Grund, aus welchem ich den Comic unbedingt lesen wollte. In dem Buch sind verschiedene Geschichten, die man auch aus den Pippi Büchern / Filmen kennt kurz als Comic zusammengefasst. Jede Geschichte ist auf insgesamt 4 Seiten abgedruckt. Die Geschichten sind natürlich schnell zuende gelesen, aber dennoch geht der unvergleichbare Charme der Pippi Geschichte keinesfalls verloren – ganz im Gegenteil.Ich kann den Comic jedem Pippi Fan nur empfehlen und werde mir sicherlich auch die anderen Comics von Pippi aus dieser Reihe zulegen. Besonders toll fand ich auch, dass die Illustrationen in Farbe sind.

In dem Buch sind folgende Geschichten abgedruckt, jeweils 4 Seiten pro Geschichte:
1.) Pippi zieht ein

2.) Pippi ist Sachensucher

3.) Pippi spielt fangen mit der Polizei

4.) Pippi geht in die Schule

5.) Pippi geht in den Zirkus

6.) Pippi und der starke Emil

Sonstiges:

Verlag: Friedrich Oetinger Verlag

Seitenanzahl: 28

Preis: vergriffen, ich habe ca. 5 EUR für den Comic bezahlt

Weitere Bände der Comic-Serie:

Astrid Lindgren – Pippi ist die Stärkste

Astrid Lindgren – Pippi regelt alles. Comic Strip

Astrid Lindgren – Karlsson vom Dach – Gesamtausgabe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Klappentext:

Keiner ist so wie Karlsson: Er wohnt auf dem Hausdach und hat einen kleinen Propeller auf dem Rücken, mit dem er durch die Luft fliegen kann. Für Lillebror ist Karlsson der netteste, lustigste und überhaupt fabelhafteste Freund von der Welt! Karlssons Lieblingsbeschäftigungen sind – neben fliegen – essen und andere Leute foppen. Kein Wunder also, dass er Langeweile einfach wegpusten kann! Die Gesamtausgabe enthält die Einzelbände „Karlsson vom Dach“, „Karlsson fliegt wieder“ und „Der beste Karlsson der Welt“.

Meine Meinung:

Die drei Bücher von besten Karlsson der Welt sind einfach wunderbar. Ich habe mehrmals laut gelacht beim Lesen, denn die Charaktere sind einfach nur fabelhaft! Karlsson gehört zu meinen Lieblingsgeschichten von Astrid Lindgren, da sie einfach durch ihren Sprachwitz glänzt und an eine längst vergangene Zeit zurück erinnern lässt. Habe das Buch bereits mehrmals gelesen  und es ist jedesmal wieder ein große Freude!

Ich mag die Gesamtausgaben von Astrid Lindgren ganz gerne, da man gleich alle Geschichten in einem Buch hat.

Sonstiges zum Buch:

Verlag: Oetinger

Seitenanzahl: 336

Preis: 16,90 €